Cape York

Overland und Offroad Adventure im Outback

„Der nördlichste Punkt des Landes Down Under, des Red Continent ist Cape York. Noch in den frühen 1900er Jahren war es ein wochenlange, extrem anstrengende Reise mit Pferden hinauf an das Top End. Im Zug der Verkabelung Australiens mit Telegraphenleitungen, wurde hier quer durch den Regenwald und entlang der vielen kleinen Flußbetten, die Old Telegraph als Trail zur Versorgung und Verlegung ausgebaut. Auch heute noch ein Abenteuer für 4×4 Enthusiasten.“

Cape York

Ein Abenteuer bis ans Top End des Roten Kontinents – Australien

In Darwin, im Northern Territory, starten wir zu unserem Offroad Abenteuer entlang des Gulf of Carpentaria und schliesslich bis hinauf ans Cape York. Zu Beginn … erstmal eine Auswahl an Bildern bis der Text folgt.

Wer kann teilnehmen

Teilnehmen, an der Overland Expedition ans Cape York, kann jede/r der über einen entsprechenen Führerschein für den gemieteten Offroader verfügt und sich diese Reise zutraut. Oder über ein geeignetes Fahrzeug verfügt. Das kann auch angemietet sein, frei gegeben sein für die Strecke ans Cape. Nähere Infos über benötigte Ausrüstung und Details in der Beschreibung und gerne auf Anfrage.

Ein sinnvoll ausgestatteter Geländewagen mit entsprechenen Tankkapazitäten, voller Bergeausrüstung und Camping Equipment sind Grundvorraussetzung. Eine vorherige Teilnahme an einer Tour in unserer Kategorie Adventure, einer ähnlichen Tour bei Kollegen in der Branche oder eigene Erfahrungen sind nötig. Eine Strecke von 800km Offroad, ohne jegliche Versorgungsmöglichkeit, kann vorkommen. Ebenso eine Woche campen im Bush. Wenn euch das anspricht und ihr dazu noch Teamfähig seid, Humor habt, über ein offenes Gemüt verfügt, Neugierig seid auf andere Kulturen und fremde Länder, Interesse am „off the beaten track“ unterwegs sein mitbringt, ihr euch im Bush genauso wohl fühlt wie in einem Hotel in Westafrika… na dann fehlt lediglich noch die Umsicht für unsere Natur und das Wildlife, um mit uns auf Expedition unterwegs zu sein.

Nord Australien Übersichts Karte

Literatur

Outback Expeditions Overland off the beaten track worldwide
Kategorie Expedition
Durchführungs Garantie von Outback Expeditions Off the beaten track worldwide
Durchführungs Garantie

Facts

Termine

21.07. – 12.08.2022

20.07. – 11.08.2023

von Darwin NT nach Cairns QLD

Kosten

Preise gültig für 2022

3.990,00 € pro Person

bei 2 Personen in einem gemieteten Geländewagen inkl. Miete

5.990,00 € pro Person

Einzelfahrer in einem gemieteten Geländewagen inkl. Miete

1.990,00 € pro Fahrzeug

bei Teilnahme mit einem eigenen, geeigneten Geländewagen

Maximal Teilnehmer 5 Fahrzeuge

Mindest Teilnehmer 3 Fahrzeuge

Buchung der Offroad und Overland Expeditionen und Abenteuerreisen Offroad Adventure und 4x4 Adventure bei Outback Expeditions
Buchung Australien
Equipment für Expeditionen und 4x4 Adventures auf unseren Offroad Adventures und Overland Reisen
Equipment Australien

Durchführungs Garantie

Was passiert, wenn die Mindest Teilnehmer Zahl nicht erreicht wird? Man freut sich seit vielen Monaten auf eine Expeditionsreise. Alles ist vorbereitet und dann sagt ein Teilnehmer ab. Wir bieten auf allen, von uns geführten Expeditionen, eine Durchführungs Garantie. Das ist eine Option, die den Teilnehmern angeboten wird. Der Aufpreis richtet sich nach dem Aufwand. Für die Canning Stock Route wäre die Durchführung mit 2 Teilnehmer Fahrzeugen, bei einer Zuzahlung von 990,00 € pro Person, möglich.

Leistungen

  • Ausarbeitung und Vorbereitung der Expeditionsreise durch Outback Expeditions
  • Toyota Landcruiser oder ähnlicher Geländewagen für 20 Tage, mit Camping und Bergeausrüstung für 2 Personen, Haftpflichtversicherung und der Genehmigung das Cape York mit uns zu befahren. Mietverlängerungen des Fahrzeugs sind auf Wunsch immer möglich
  • Alle Eintrittsgelder in Nationalparks die geplant sind
  • Alle erforderlichen Genehmigungen und für Besuche der aboriginal Sites entlang der Strecke
  • Expeditionsleitung durch Markus Linse mit fast 25 Jahren Expeditionserfahrung in vielen Ländern, darunter auch mehrere geführte Overland Expeditionen in Australien. Hat einige Jahre in Australien gelebt und gearbeitet. Führt zweisprachig in Deutsch/Englisch
  • Voll ausgerüstetes Guidefahrzeug
  • Satelliten Telefon für Notfälle
  • 4 Übernachtungen in Hotels ÜF (2 x Darwin NT, 2 x Cairns QLD)
  • technische Hilfeleistung

Extra Kosten

  • Flug/Anreise nach Australien, Unterstützung bei der Buchung mittels Partnerfirma (Fremdleistung) wird angeboten
  • Fahrzeugbezogene Kosten (z.B. Treibstoff, Maut, Reparaturen, Schmierstoffe…)
  • Eintrittsgelder in Nationalparks ausser der geplanten 
  • Restaurantessen und Verpflegung
  • Getränke
  • Versicherungen
  • VISA Kosten
  • Impfungen
  • persönliche Kosten
  • Transfer Flughafen/Hotel vice versa

Teilnehmer

  • Reisepass (mindestens 1 Jahr gültig)
  • Internationaler Führerschein
  • Auslands Krankenversicherung mit Heimholung per Flugzeug
  • Impfungen, hier bitte speziell auf Covid 19 achten und die Tropeninstitute auf ihren Seiten auf Aktualisierungen beachten
  • Reiserücktritts Versicherung
  • Last but not least. Eine gute Portion Humor, Toleranz und eine Akzeptanz anderer Lebensmodelle sollte vorhanden sein. Dies sorgt für einen harmonischen Ablauf innerhalb jeder Gruppe. Für ein paar wenige Tage unseres Lebens, werden wir auf dieser Expedition mit Menschen zusammen sein, die mit uns gerne „off the beaten track“ unterwegs sein wollen. Zumeist sind diese Menschen das auch in ihrem Leben zuhause. Dort wo es interessant und bunt ist, treffen immer auch unterschiedliche Lebensmodelle aufeinander. Daraus können sich, für alle Beteiligten, positive Kontakte ergeben.

Fahrzeug

Teilnahme mit eigenem Fahrzeug

Teilnehmer mit selbst gemietetem oder einem vorhandenem, eigenen Geländewagen sind jederzeit willkommen!

Das Fahrzeug sollte zur eigenen Sicherheit, vor Reisebeginn eine Road Worthy Inspection (ähnlich unserem TÜV) erfolgreich absolvieren. Ein positiver Bericht ist spätestens zum Beginn der Abreise in Darwin/NT mitzubringen und soll nicht älter als 8 Wochen sein. Empfohlen wäre es das eigene Fahrzeug frühzeitig checken zu lassen, um eventuelle Reparaturen noch rechtzeitig vor Abfahrt erledigen zu können.

Europäer, die ihr eigenes Fahrzeug aus Europa mitbringen, sind vom australischen Gesetzgeber verpflichtet diese Road Worthy Inspection bei der Einreise mit ihrem Fahrzeug zu machen. Diese ist nötig, um eine australische Genehmigung für das Befahren des Kontinents, mit einem ausländischen Fahrzeugs zu erhalten.

Mit einem Fahrzeug in technisch gutem Zustand, sollte die Inspection kein Problem darstellen.

Bitte gesondert nach den entsprechenden Empfehlungen für Ersatzteile und Equipment anfragen.